Mittwoch, 15. Februar 2017

Ohne Worte

Vielleicht können sich einige regelmäßige Gäste meines kleinen Blogs noch an ein kleines Mädchen namens Karina Belonog erinnern. Karina starb in Gorlovka durch ein Artilleriegeschoss der ukrainischen Armee. Eben habe ich sie bei Recherchen eher zufällig wiedergefunden - unter vielen Porträts und Namen weiterer Kinder, die dieser schreckliche Krieg so unsagbar früh aus dem Leben gerissen hat ...

Die Opfer der Kiewer «Anti-Terror-Operation»:
http://101life.net/ru/child

Interne Links:
http://sirko.twoday.net/stories/zur-erinnerung/
http://sirko.twoday.net/stories/soldatengeschichten-stille-nacht/
ElsaLaska - 15. Feb, 22:26

Das war eine sehr schöne Geschichte.

Also nicht die vom Tod Karinas, sondern deine Weihnachtsgeschichte, die du ihr gewidmet hattest.
Du solltest wieder mehr davon schreiben.
Nur so halt, weißt du.
Für das Gleichgewicht in der Welt.

Taras Sirko - 15. Feb, 22:53

Besser nicht,

denn alle realen Personen, die auch nur am Rande erwähnt wurden, sind heute tot ... :-/
ElsaLaska - 16. Feb, 00:44

Als ob das nun Schuld deiner kleinen Geschichte

wäre. Im Gegenteil, sie leben noch. Vor Gott sowieso, und durch deine liebevolle und lebhafte Schilderung auch weiter für uns.
Taras Sirko - 16. Feb, 12:14

Da mein Blog

nicht mehr in den Suchmaschinen gefunden werden kann (warum auch immer!), lohnt sich die ganze Schreiberei sowieso nicht mehr. Jedenfalls nicht bei diesem Anbieter.
ElsaLaska - 16. Feb, 13:02

Nanu,

das ist ja mal interessant .... Schreib doch mal einfach twoday.net an, ob und welche Erklärung man dafür hat? Ich würde dem schon noch nachgehen.

ElsaLaska - 16. Feb, 13:10

Das Nachtbrevier (elsalaska.twoday.net) gibt es bei Google auch nicht mehr.
ElsaLaska - 16. Feb, 13:20

Ich habe jetzt mal eine Anfrage im Hilfe-Forum gestellt - erfahrungsgemäß bekommt man aber besser und schneller Antwort, wenn man info@twoday.net kontaktiert - ich bin nur grad in der Abgabephase von zwei Artikeln... Wenn du nicht dazu kommst, kann ich das auch noch machen. Gib aber kurz Bescheid, falls du die anmailst dazu.
Taras Sirko - 16. Feb, 15:46

Deren letzter Eintrag

ist vom Dezember 2014. Wer weiß, ob da überhaupt noch jemand existiert. Es ist vergebene Mühe, sich mit einem Anbieter auseinanderzusetzen, der gar nicht mehr richtig anwesend ist.

Der Hinweis, anderswo weiter zu bloggen, scheint der einzig vernünftige Rat zu sein.
ElsaLaska - 16. Feb, 15:54

Ja, zu dem Fazit kommt die Kollegin zucker hier auch:

https://help.twoday.net/stories/1022606830/#comments

Ich bin nur froh, dass ich schon seit einem Jahr eh nichts mehr bezahle an diese Luschen. Ich hatte ja eine Bezahlversion bei twoday.net. Nervig fand ich eh schon längst, dass man keine Videos einbetten konnte.
Taras Sirko - 16. Feb, 16:12

Das musst du so sehen:

Wenn eh niemand dein Blog findet, müssen auch keine Videos eingebettet werden können ;-)

Das war eh teuer bei twoday, was sich nur durch gute Suchergebnisse rechtfertigen ließ. Bspw. bei livejournal bekommt man 1 GB Bildspeicher gratis.

Mal schauen, wo man einen vernünftigen Anbieter findet, der auch in Suchmaschinen auftaucht.

Steppensturm

Taras Sirkos Schreibstube!

SIRKOS GÄSTE

Maulender Schriftsteller
Normseiten bis Mitte 2015:
SOLL: 300 | IST: 74,33

kostenloser Counter


GESPRÄCHE

Das musst du so sehen:
Wenn eh niemand dein Blog findet, müssen auch...
Taras Sirko - 16. Feb, 16:13
Ja, zu dem Fazit kommt...
https://help.twoday.net/st ories/1022606830/#comments Ich...
ElsaLaska - 16. Feb, 15:54
Deren letzter Eintrag
ist vom Dezember 2014. Wer weiß, ob da überhaupt...
Taras Sirko - 16. Feb, 15:47
https://help.twoday.net/st ories/1022594112/#comments
https://help.twoday.net/st ories/1022594112/#comments
ElsaLaska - 16. Feb, 13:53

SAVE THE DONBASS


Bären sind für Frieden und Menschlichkeit! Wider den Faschismus!

SIRKOS ARCHIV

Februar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 5 
 6 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 


1. Maulender Autor
2. Kasinogespräche
3. Zeitgeschehen
4. Nazis gegen rechts
Akte Bundeswehr
Akte Unsinn
Akte Weltordnung
Elsa fragt den Soldaten
Russischer Frühling
Sirkos Staniza
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren